Aus- und Weiterbildungen

Interessieren Sie sich für eine Fortbildung im naturpädagogischen Bereich?
Beschreiten Sie mit einer nebenberuflichen Ausbildung neue berufliche Wege.
​​
Seminare zu den unterschiedlichsten Themen stehen auf unserem Stundenplan.
Wir arbeiten mit vielen Dozenten und freien Mitarbeitern zusammen, jeder ein Experte auf seinem Gebiet...

Die Ausbildung zur Naturpädagogin/ zum Naturpädagogen, die ursprünglich im Mai starten sollte, wird erst im August beginnen.

 

Acht Module jeweils samstags und / oder sonntags, insges. 56 Präsenz-Unterrichtsstunden sind Voraussetzung für die Prüfung.

Ein angeleitetes Eigenstudium, themenrelevante Recherche und eine Hausarbeit gehören ebenfalls zur Ausbildung.

 

Fünf Seminare von den acht geforderten sind von uns vorgegebene Pflichtseminare, drei weitere Module sind Wahlmodule und je nach Interesse durch den Teilnehmer frei wählbar.

Pflichtseminare:

Samstag, 22.08.2020: Einführung in die Naturpädagogik

Samstag, 19.09.2020: Bäume und Sträucher
Samstag, 26.09.2020: Wild- und Heilkräuter
Samstag, 10.10.2020: Abenteuer in der Natur

Samstag, 31.10.2020: Rechtliches im naturpädagogischen Bereich

Prüfungstermin:
Samstag, 07.11.2020, 14 Uhr

Zertifikatsausgabe und Abschluss:
Samstag, 14.11. im Anschluss an die Erlebniswanderung

Wahlmodul: Sonntag, 23.08.2020: Was krabbelt da?

Wahlmodul: Sonntag, 20.09.2020: Entspannung in der Natur & LandArt
Wahlmodul: Sonntag, 27.09.2020: Kochen mit Kräutern & Lagerfeuerküche

Wahlmodul: Sonntag, 11.10.2020: Bogenbau-Workshop

Wahlmodul: Samstag,14.11.2020: Erlebniswandern am Rothaarsteig

Diese Ausbildung ist bereits ausgebucht.

Es ist in diesem Fall keine Warteliste möglich.

Möchten Sie den Seminar- und Terminplan sowie das Anmeldeformular per Mail anfordern?

Ausbildung-Komplett-Preis:­ 1320,- ­Euro­­

­­inkl. Schulungsunterlagen­ und­ Verpflegung

Eine­ Ratenzahlung ­(z.B. 8­ Raten ­á­ 165,- ­Euro) ­ist­ möglich.­ Bildungsgutscheine / -prämien ­werden­ anerkannt. Zuzügl.­ einer­ einmaligen ­Prüfungsgebühr ­
von ­80,- ­­Euro.

​Jahres-Ausbildung zur/zum
zert. Naturpädagoge/in
NPA 2020 wird auf August verschoben...

Die nächste Ausbildung zur Naturpädagogin/ zum Naturpädagogen startet im Mai 2021. Anmeldungen ab sofort möglich.

 

Acht Module jeweils samstags und / oder sonntags, insges. 56 Präsenz-Unterrichtsstunden sind Voraussetzung für die Prüfung.

Ein angeleitetes Eigenstudium, themenrelevante Recherche und eine Hausarbeit gehören ebenfalls zur Ausbildung.

 

Fünf Seminare von den acht geforderten sind von uns vorgegebene Pflichtseminare, drei weitere Module sind ständig wechselnde Wahlmodule und je nach Interesse durch den Teilnehmer frei wählbar.

Pflichtseminare:

Samstag, 15.05.2021: Einführung in die Naturpädagogik
Samstag, 29.05.2021: Wild- und Heilkräuter
Samstag, 19.06.2021: Bäume und Sträucher

Samstag, 20.06.2021: Abenteuer in der Natur

Samstag, 21.08.2021: Rechtliches im naturpädagogischen Bereich

Wahlmodule:
Sonntag, 13.03.2021: Einführung in die Gemmotherapie

Sonntag, 16.05.2021: Was krabbelt da?

Sonntag, 22.08.2021: Entspannung in der Natur & LandArt
Sonntag, 30.05.2021: Kochen mit Kräutern & Lagerfeuerküche

Prüfungstermin:
Samstag, 11.09.2021, 14 Uhr

Zertifikatsausgabe und Abschluss:
Samstag, 18.09.2021 im Anschluss an eine Erlebniswanderung

Alle Angaben unter Vorbehalt... :-)

Möchten Sie den Seminar- und Terminplan sowie das Anmeldeformular per Mail anfordern?

Ausbildung-Komplett-Preis:­ 1320,- ­Euro­­

­­inkl. Schulungsunterlagen­ und­ Verpflegung

Eine­ Ratenzahlung ­(z.B. 8­ Raten ­á­ 165,- ­Euro) ­ist­ möglich.­ Bildungsgutscheine / -prämien ­werden­ anerkannt. Zuzügl.­ einer­ einmaligen ­Prüfungsgebühr ­
von ­80,- ­­Euro.

​Jahres-Ausbildung zur/zum
zert. Naturpädagoge/in
NPA 2021 startet im
Mai 2021

Beispiele einzelner Module:

Weiterbildungs-Modul
Einführung in die
Naturpädagogik

Ausbildungsmodul I:
 

Naturpädagogisches Arbeiten
Warum ist Naturerfahrung so elementar wichtig?

- Natur als Entdeckungs- und Erfahrungsräume

- Naturentfremdung und Denaturalisierung

- umweltgerechtes Verhalten und Aufgabe der Naturpädagogik. 

Wie erreiche ich Achsamkeit und Respekt?

Worauf muss ich achten, wenn ich mit Kindern unterwegs bin.


Dieses Modul gehört zu den Pflichtseminaren für alle
Teilnehmer unserer naturpädagogischen Ausbildung.

Weiterbildungs-Modul
Bäume und Sträucher​ -
Bestimmen und
erkennen...

"Als Baum wird im allgemeinen Sprachgebrauch eine verholzte Pflanze verstanden, die aus einer Wurzel, einem daraus emporsteigenden, hochgewachsenen Stamm und einer belaubten Krone besteht."

 

In diesem Modul geht es um die

Bestimmung von Laub-Bäumen (einheimische Laubgehölze) nach

  • Blattmerkmalen

  • Blüten

  • Früchten

  • Rinde/Borke

 

Bestimmung von Nadelgehölzen nach

  • Nadelaufbau

  • Zapfen

  • Rinde/Borke

 

Bestimmung von Sträuchern nach

  • Blattmerkmalen

  • Blüten

  • Früchten

  • Rinde/Borke


Dieses Modul gehört zu den Pflichtseminaren für alle
Teilnehmer unserer naturpädagogischen Ausbildung.

Weiterbildungs-Modul
Kochen mit Wildkräutern
Lagerfeuerküche

 

 

An unserem Kochtag sammeln wir zuerst Eßbares und Würziges aus der Natur. Wir erklären die Rezepte und kochen gemeinsam mit selbstgesuchten Kräutern und Pflanzen. Abschließend wird gemeinsam gegessen.


Der Nachmittag steht im Zeichen der Lagerfeuer- / Outdoorküche.
Wir kochen über der offenen Feuerstelle.
Wir probieren an diesem Tag tolle Rezepte aus.

Dieses Modul gehört zu den freiwählbaren Schwerpunkt-Themenseminaren für Teilnehmer unserer naturpädagogischen Ausbildung.

Wahlmodul 
"Der krumme Stock"
Der Bogenbau​ -
Workshop

Wir fertigen aus bereits vorgearbeiteten Rohlingen einen eigenen Bogen.

 

Schon vor mehr als 4000 Jahren wurde aus einem Stück Holz ein Bogen gebaut. Anders als ein Glasfiberbogen, der in Plastik laminiert nach Hause geliefert wird, wollen wir mit unseren Händen auf traditionelle Art einen Bogen mit Seele und Charakter bauen. Dabei erfahren Sie viel über Geschichte, Design, Zweckmässigkeit und Leistung eines Holzbogens.

Zum Abschluss des Tages erlernen wir mit den selbstgefertigen Bögen das intuitive Bogenschiessen.

 

Theorie und Praxis:

- Materialauswahl                      - Handhabung

- Konstruktion                            - praktische Übungen

- Bearbeitung des Holzes

 

Teilnahme ab 18 Jahren!

Dieses Modul gehört zu den freiwählbaren Schwerpunkt-Themenseminaren für Teilnehmer unserer naturpädagogischen Ausbildung.