top of page

Aus- und Weiterbildungen

Interessieren Sie sich für eine Fortbildung im naturpädagogischen Bereich?
Möchten Sie als Resilienztrainer:in Menschen in der Natur begleiten und stärken?
Beschreiten Sie mit einer nebenberuflichen Ausbildung neue berufliche Wege.
​​
Seminare zu den unterschiedlichsten Themen stehen auf unserem Stundenplan. Wir arbeiten mit vielen Dozenten und freien Mitarbeitern zusammen, jeder ein Experte auf seinem Gebiet...
Feder 4

Pflichtseminare­ (10.00­ -­ 17.00­ Uhr)

Samstag, 04.05.2024: Einführung in die Naturpädagogik

Sonntag, 05.05.2024: Ökologie

Samstag, 25.05.2024: Wild- und Heilkräuter
Samstag, 08.06.2024: Bäume und Sträucher

Sonnstag,09.06.2024: Abenteuer in der Natur
Samstag, 22.06.2024: Rechtliches im naturpäd. Bereich

Wahlmodule (10.00­ -­ 17.00­ Uhr):

Sonntag, 26.05.2024: Kochtag (Kochen mit Wildkräutern und Lagerfeuerküche)
Sonntag, 23.06.2024: Entspannung / Naturcoaching & LandArt

Samstag, 06.07.2024: Was krabbelt da? Wir entdecken Insekten und Weichtiere.
Samstag, 24.08.2024: Bogenbau (zzgl. Materialkosten für den Rohling 50,- Euro)
Sonntag, 25.08.2024: Intuitives Bogenschießen (10 - 14 Uhr)
Samstag,14.09.2024: Erlebniswandern am Rothaarsteig (vor dem Abschluss)

Prüfungstermin: 31.08.2024

Abschluss und Zertifikatsausgabe: 14.09.2024

 

Diese Ausbildung beinhaltet acht Module jeweils Samstags und Sonntag, insges. 56 Präsenz-Unterrichtsstunden sind Voraussetzung für die Prüfung.

Ein angeleitetes Eigenstudium, themenrelevante Recherche und eine Hausarbeit gehören ebenfalls zur Ausbildung.

 

Sechs Seminare von den acht geforderten Modulen sind von uns vorgegebene Pflichtseminare, zwei weitere Module sind Wahlmodule und je nach Interesse durch den Teilnehmer frei wählbar.
Es können auch mehr als zwei Wahlmodule belegt werden.


Hier kann das Info- und Anmeldeformular für 2024 angefordert werden. Bitte die Anfrage per Mail zusenden!

Zur Zeit ist der Kurs ausgebucht, wir haben eine Warteliste gestartet.

Abschlusszertifikat:

Zert. Naturpädagoge / zert. Naturpädagogin

Ausbildung-Komplett-Preis:­ 1520,- ­Euro­­

­­inkl. Schulungsunterlagen­. Zuzügl.­ einer­ einmaligen ­Prüfungsgebühr ­von ­80,- ­­Euro.

Eine­ Ratenzahlung ­ist­ möglich.­

Beispiele einzelner Module:

Weiterbildungs-Modul
Einführung in die
Naturpädagogik

Ausbildungsmodul I:
 

Naturpädagogisches Arbeiten
Warum ist Naturerfahrung so elementar wichtig?

- Natur als Entdeckungs- und Erfahrungsräume

- Naturentfremdung und Denaturalisierung

- umweltgerechtes Verhalten und Aufgabe der Naturpädagogik. 

Wie erreiche ich Achsamkeit und Respekt?

Worauf muss ich achten, wenn ich mit Kindern unterwegs bin.


Dieses Modul gehört zu den Pflichtseminaren für alle
Teilnehmer unserer naturpädagogischen Ausbildung.

Weiterbildungs-Modul
Bäume und Sträucher​ -
Bestimmen und
erkennen...

"Als Baum wird im allgemeinen Sprachgebrauch eine verholzte Pflanze verstanden, die aus einer Wurzel, einem daraus emporsteigenden, hochgewachsenen Stamm und einer belaubten Krone besteht."

 

In diesem Modul geht es um die

Bestimmung von Laub-Bäumen (einheimische Laubgehölze) nach

  • Blattmerkmalen

  • Blüten

  • Früchten

  • Rinde/Borke

 

Bestimmung von Nadelgehölzen nach

  • Nadelaufbau

  • Zapfen

  • Rinde/Borke

 

Bestimmung von Sträuchern nach

  • Blattmerkmalen

  • Blüten

  • Früchten

  • Rinde/Borke


Dieses Modul gehört zu den Pflichtseminaren für alle
Teilnehmer unserer naturpädagogischen Ausbildung.

Weiterbildungs-Modul
Kochen mit Wildkräutern
Lagerfeuerküche

 

An unserem Kochtag sammeln wir zuerst Eßbares und Würziges aus der Natur. Wir erklären die Rezepte und kochen gemeinsam mit selbstgesuchten Kräutern und Pflanzen. Abschließend wird gemeinsam gegessen.


Der Nachmittag steht im Zeichen der Lagerfeuer- / Outdoorküche.
Wir kochen über der offenen Feuerstelle.
Wir probieren an diesem Tag tolle Rezepte aus.

Dieses Modul gehört zu den freiwählbaren Schwerpunkt-Themenseminaren für Teilnehmer unserer naturpädagogischen Ausbildung.

Exkursion.jpg
Ausbildung zur/zum zert. Naturpädagoge:in
Start: Mai 2024

Natur- Resilienztraining Basiswissen
(8 Module im Selbststudium)

Modul 1 - Was ist Resilienz?

Modul 2 - Die Resilienzfaktoren und ihre Aufgabe

Modul 3 - Wie stärke ich die Resilienzfaktoren?

Modul 4 - Naturbasiertes Resilienztraining

Modul 5 - Naturcoaching und Resilienz - eine tolle Kooperation

Modul 6 - Übungen und Aufgaben zur Steigerung der eigenen Resilienz

Modul 7 - Resilienz durch Selbstcoaching

Modul 8 - Resilienztraining für alle Lebensphasen und Altersstufen

​Diese Basiswissen-Paket beinhaltet ein umfangreiches Skript über acht Module online im kompletten Selbststudium inkl. praktischen Übungen und wird mit der Bescheinigung "Basiswissen Natur-Resilienztrainer:in" bescheinigt. Eine Lernkontrolle oder Prüfung findet nicht statt.

Basiswissen im Selbststudium: 

60,- Euro pro Modul, Gesamt-Preis:­ 480,- ­Euro

Hier können Sie sich das Anmeldeformular und weitere Informationen per Mail zusenden lassen!
 

Ein Start ist jederzeit möglich.

Spirale.JPG
Ausbildung
Natur-Resilienztrainer:in mit Zusatzqualifikation

Naturcoaching

Ausbildung Natur-Resilienztrainer:in Zusatzqualifikation Naturcoaching

(als Päsenzveranstaltungen)

Wichtig: Voraussetzung ist die abgeschlossene Teilnahme an dieser Ausbildung sind die Basiswissen-Module 1-8.

Die nächsten 4 Module beinhalten die praktischen Übungen in der Natur:

Qualifikationsseminare (10.00­ -­ 17.00­ Uhr)

Ein Wochenende, Samstag und Sonntag, 16 Unterrichtsstunden á 45 Min.:

 

Termin frei wählbar: 23./24.03.2024 oder 27./28.04.2024

15./16.06.2024  oder  10./11.08.2024

28./29.09.2024  oder  12./13.10.2024 (weitere Termine in 2025)

Qualifikations-Modul 1

Samstag 10-13 Uhr (Natur-) Coaching in der Praxis

Qualifikations-Modul 2

Samstag 14-17 Uhr Erfahre die Natur als Coachingraum

Qualifikations-Modul 3

Sonntag 10-13 Uhr Arbeit mit Metaphern und Bilder in der Natur

Qualifikations-Modul 4

Sonntag 14-17 Uhr Resilienzstärkung durch Naturcoaching

Da die Teilnehmerzahl pro Qualifikationsmodul begrenzt ist, bieten wir laufend alternative Termine an:

Qualifikationsmodule 1 - 4 á 150,- Euro,
Gesamtpreis:­ 600,- ­Euro 
+ 20,- Euro Abschlussgebühr

Diese Anschluss-Qualifikation ist NICHT einzeln buchbar. Voraussetzung sind die abgeschlossenen Module 1-8 des Basisseminars.

Der zeitliche Rahmen ist individuell planbar.

​Ein umfangreiches Skript und die fachliche Betreuung gehören ebenfalls zur Ausbildung.

 

Voraussetzung für die Gesamtausbildung sind somit acht Online-Module für das Basiswissen und die vier Präsenz-Module.

Hier können Sie sich das Anmeldeformular und weitere Informationen per Mail zusenden lassen!

Abschlusszertifikat:

Zert. Natur-Resilienztrainer:in mit

Zusatzqualifikation Naturcoaching

Frauenmantel.jpg
Was ist Natur-Resilienztraining?
Wofür wird es eingesetzt?
Wie kann die Natur diesen Prozess unterstützen?

Resilienz (von lateinisch resilire «zurückspringen» «abprallen») kommt ursprünglich aus der Physik. Siehe im Foto oben die abperlenden Wassertropfen auf dem Frauenmantel. In unsere Ausbildung gehte es aber um die psychische Widerstandsfähigkeit: Die Fähigkeit, Krisen zu bewältigen und sie durch Rückgriff auf persönliche und sozial vermittelte Ressourcen als Anlass für Entwicklungen zu nutzen. Ressourcen für eine gesunde Lebensführung werden gefördert.

Resilienztraining fördert die Besinnung auf die eigenen Ressourcen, stärkt diese und trägt somit dazu bei, psychischen Belastungen besser zu begegnen und private oder berufliche Krisen zu bewältigen.

Neuroplastizität:

Säugetiere, so auch wir, haben anpassungsfähige Gehirne:
Sogar nach Abschluss der Wachstumschance und sogar noch während des normalen Alterungsprozesses.
Unter dem Begriff Neuroplastizität versteht man die Fähigkeit des Gehirns, seinen Aufbau und seine Funktionen so zu verändern, dass es optimal auf neue äußerliche Einflüsse und Anforderungen reagieren kann. Dabei werden beispielsweise neue Verbindungen zwischen einzelnen Nervenzellen (Synapsen) gebildet.

Die Natur macht es uns vor: Wir reagieren auf Ereignisse. Wir können Muster durchbrechen und neue bilden. Wir können Verhaltensweisen überdenken und hinterfragen. Wir können scheinbar automatisch ablaufende Reaktionen und Gefühle als nachvollziehbare Aktion auf eine Prägung erkennen und in Zukunft beeinflussen.


Viele praktische Übungen werden z.B. bei der Zusatzqualifikation "Naturcoaching" in der Natur ausgeführt. Die Natur unterstützt uns auf vielfältige Weise, darauf liegt bei dieser Natur-Resilienztrainer-Ausbildung der Schwerpunkt.

Diese Zusatzqualifikation findet an einem Wochenende (Samstag und Sonntag) statt. Diese Wochenenden bieten wir 3 - 4 x pro Jahr an. 

Die Goldeiche.jpg
Basiswissen
Natur-Resilienztraining
Selbststudium
in eigenem Tempo
bottom of page